Andreas Fritsche 31.03.2014 / Berlin / Brandenburg

Enkeltaugliche Abenteuer im Wald

Umweltministerin Anita Tack startete einen Wettbewerb zum Thema Nachhaltigkeit

Nach drei Jahren Arbeit an einer Nachhaltigkeitsstrategie für Brandenburg soll das Papier Ende April im Kabinett behandelt werden. Schon vorher startete die Umweltministerin einen Wettbewerb.

Früh am Morgen treffen sich bis zu 14 Mädchen und Jungen am Rand des Potsdamer Viertels Waldstadt II. Sie beratschlagen zunächst, wohin es heute gehen soll, und laufen danach in den Forst. Dort verzehren sie dann wie bei einem Picknick auf der Decke das mitgebrachte Frühstück. Anschließend entdecken sie die Natur. Sie spielen, bauen Tipis, erklimmen Bäume. So läuft er ab, der hiesige Waldkindergarten der Arbeiterwohlfahrt (AWO).

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: