Bürgerengagement ist unerwünscht

BUND-Studie: Ökostromreform birgt erhebliche Risiken für Energiegenossenschaften und Co.

Weil die Bundesregierung die Direktvermarktungspflicht für Ökostrom einführen will, droht vielen Bürgerenergieprojekten das Aus.

Als vor vier Monaten Rainer Baake Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium wurde, hatten die Umweltverbände noch Hoffnung, dass die Wende bei der Energiewende vielleicht doch nicht so schlimm werden würde. Schließlich war Baake zuvor als Direktor der Initiative »Agora Energiewende« irgendwie einer von ihnen gewesen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: