Andreas Fritsche 13.05.2014 / Kommentare
Meine Sicht

Schönefeld jetzt alternativlos

Andreas Fritsche kann sich einen Flughafenneubau nicht vorstellen

Die Idee ist nicht neu. Sie drängt sich auf. Anwohner träumen schon lange davon. Wenn aus dem Großflughafen BER in Schönefeld nichts werden würde, dann wären sie den Fluglärm los. Doch dass 1996 mit Schönefeld ein denkbar ungeeigneter Standort für den neuen Hauptstadtflughafen ausgewählt wurde, lässt sich heute nicht mehr korrigieren. Ein Neubau an anderer Stelle ist inzwischen leider undenkbar.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: