Dortmund: Neonazis versuchen, Rathaus zu stürmen

Gegendemonstranten auf dem Friedensplatz / Polizei vor Ort / Linkenpolitiker geschockt: »Wo leben wir denn?«

Berlin. In Dortmund haben am Abend Neonazis versucht, das Rathaus zu stürmen. Wie Medien berichteten, seien Rechtsradikale mit gelben T-Shirts dabei gewesen, in das Gebäude zu gelangen. Die Polizei sei mit Pfefferspray vorgegangen, Gegendemonstranten formierten sich auf dem Friedensplatz vor dem Rathaus.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: