Silvia Ottow über geplante 
Strafen für Beihilfe zum Suizid 16.07.2014 / Kommentare

Sprung aus dem Fenster

Silvia Ottow über geplante Strafen für Beihilfe zum Suizid

Immer mal wieder steht die Sterbehilfe auf der politischen Agenda. Die einen wollen, dass sie liberalisiert wird wie in den westeuropäischen Nachbarstaaten oder in der Schweiz. Die anderen wollen sie ganz verbieten und drohen allen Beteiligten mit Strafen. Kein Wunder, dass immer wieder letztere die parlamentarische Initiative ergreifen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: