Wilfried Neiße 01.08.2014 / Berlin / Brandenburg

Kein Segen für die Garnisonkirche

Potsdams Stadtverordnete nehmen Bürgerbegehren an, weil sich alle Befürworter enthalten

Trickreich verhindern SPD, CDU und Grüne einen Bürgerentscheid über den umstrittenen Wiederaufbau der Potsdamer Garnisonkirche. Die LINKE gewinnt der Sache trotzdem etwas Gutes ab.

Im Erfolg kann Tragik liegen. Das mussten Potsdams Garnisonkirchengegner am Mittwochabend zur Kenntnis nehmen, als die Stadtverordnetenversammlung ihr Bürgerbegehren annahm. So schön dies klingt: Von hier aus geht es nicht mehr weiter.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: