Velten Schäfer 22.08.2014 /

Meister gegen Mogul

Skateboardfahren soll olympisch werden, vielleicht schon 2020. Nun streiten sich zwei Verbände um die Ausrichterschaft

Während der zweiten Ausgabe der Olympischen Jugendspiele werden in Nanjing neue Sommersportarten erprobt. Die bedeutendste ist Skateboarding - vielleicht auch die am schwersten zu integrierende.

Etwas im Windschatten anderer Ereignisse finden derzeit die »Young Olympic Games« (YOG) in Nanjing statt. 3500 Sportler zwischen 15 und 18 Jahren, davon gut 80 aus Deutschland, proben dort bis Ende kommender Woche den olympischen Geist. Vieles an den YOG kennt man schon - zum Beispiel, dass im Tischtennis stets China gewinnt. Doch sollen die YOG nicht nur junge Menschen an Olympia heranführen, sondern auch Olympia an die Jugend von heute. Deshalb gehört das »Sports Lab« zum Konzept, ein Erprobungsformat für neue Sportarten.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: