Presserat rügt »Bild am Sonntag« für Kommentar zum Islam

Beitrag pauschalisiere Muslime / Koordinierungsrat der Muslime begrüßt Rüffel

Der Deutsche Presserat hat die »Bild am Sonntag« für einen Text des stellvertretenden Chefredakteurs Nicolaus Fest zum Islam gerügt. Im Kommentar werde die Grenzen der Meinungsfreiheit »deutlich überschritten«, so das Gremium.

Köln. Der Koordinierungsrat der Muslime hat die Rüge des Presserates für einen islamkritischen Kommentar in der »Bild am Sonntag« begrüßt. Der Sprecher des Rates, Ali Kizilkaya, sagte am Mittwoch dem Evangelischen Pressedienst (epd), man nehme die Entscheidung mit Genugtuung zur Kenntnis. Bei allem Respekt für die Meinungsfreiheit dürfe eine Gruppe nicht unter Generalverdacht gestellt werden.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: