Katalanen bauen auf Schottland

Spaniens Nordosten demonstriert mit Blick auf Großbritannien für Unabhängigkeit

Berlin. Eine Wechselwirkung ist nicht ausgeschlossen: Außerhalb Großbritanniens wird wohl nirgendwo so sehr dem Unabhängigkeitsreferendum am 18. September in Schottland entgegengefiebert wie in Katalonien. »Für die Katalanen ist Schottland ein Spiegel, in dem sie ihre eigenen Träume verwirklicht sehen: Wir wünschen uns auch einen David Cameron, der den juristischen Rahmen für ein Referendum mit abstecken hilft, eine öffentliche Debatte und ein politisches Klima, in dem es wirklich um Sachfragen geht«, sagt der katalanische Journalist und Unabhängigkeitsbefürworter Oscar Palau im nd-Interview.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: