René Heilig 16.09.2014 / Ausland

Deutsche Soldaten bereiten Einsatz in Ost-Ukraine vor

Bundwehr könnte Drohne »Luna« bereitstellen/ Hinweis auf Aufklärung durch deutsche Satelliten

Deutsche Soldaten erkunden in der Ost-Ukraine, ob die Bundeswehr gemeinsam mit Frankreich die OSZE bei der Überwachung des Waffenstillstand in der Region unterstützen kann. Auf Wunsch der Organisation sollte am Dienstag ein 14-köpfiges deutsches Team zur Vorbereitung einer solchen Operation entsandt werden. Die Bundeswehrsoldaten werden bei diesem Einsatz zwar Uniform tragen, sind aber unbewaffnet. Der mögliche Stationierungsort ist Lugansk. Die Soldaten wollen bis zum Freitag unter anderem prüfen, ob das Drohnensystem »Luna« für die Aufklärung eingesetzt werden kann.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: