Guido Speckmann 06.10.2014 / Kommentare

Punktsieg für Guantanamo-Häftling

Guido Speckmann über die Veröffentlichung von Zwangsernährungs-Videos

Der Syrer Abu Wa’el Dhiab möchte, dass die US-Amerikaner sehen, wie er leidet. Um zu begreifen, warum die Gefangenen des US-Lagers Guantanamo dessen Schließung fordern. Die US-Regierung hatte die Filmaufnahmen seiner Zwangsernährung während eines Hungerstreiks als »geheim« klassifiziert.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: