03.11.2014

Solarworld baut Fertigung in USA aus

Bonn. Solarworld baut wenige Monate nach einem Kapital- und Schuldenschnitt seine Kapazitäten in den USA aus. Am Produktionsstandort in Hillsboro (Oregon) soll die Solarmodul-Fertigung von 380 Megawatt auf 530 Megawatt erweitert werden, mit einer Option auf 630 Megawatt. Das teilte das Unternehmen mit. Konzernweit steige damit die Produktionskapazität für Solarmodule auf mehr als 1300 Megawatt. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken