Andreas Fritsche 03.11.2014 / Berlin / Brandenburg

Weiter mit Rot-Rot, aber nicht so

LINKE-Delegierte billigten Personalvorschläge für die Fortsetzung der Koalition mit der SPD

So rechnet Landesparteichef Christian Görke: Nur noch drei statt vier Minister der Linkspartei, die allerdings für neun statt bisher sieben Politikfelder zuständig sind.

Wirtschaftsminister Ralf Christoffers und die Bundestagsabgeordnete Diana Golze umarmen sich. Willkommen und Abschied. Golze lächelt, Christoffers lächelt. Eine symbolische Szene beim Parteitag der brandenburgischen LINKEN am Sonnabend.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: