Max Zeising 28.11.2014 / Sport

Hören und Fühlen

Die deutsche Mannschaft sammelte bei der Blindenfußball-Weltmeisterschaft in Tokio vor allem Erfahrungen

Die deutsche Nationalmannschaft erreichte bei der WM der Blinden in Japan den achten Platz. Das Turnier war geprägt von organisatorischen Schwierigkeiten.

Ein bisschen Zeit wird Alexander Fangmann wohl noch brauchen, um all die Ereignisse zu verarbeiten, die sich in den letzten zwei Wochen abgespielt haben. Vor allem diese 0:4-Niederlage, die der Fußballer mit seiner Mannschaft am vergangenen Freitag kassiert werde er nicht so schnell vergessen, sagt er: »Wir haben gesehen, dass die gegnerische Mannschaft in einer anderen Liga gespielt hat.«

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: