Oliver Kern 09.01.2015 / Sport

Wir wollen endlich mal glänzen

Olympiasieger André Lange will den Weltcup in Oberhof erhalten und fordert Investitionen

André Lange war zu aktiven Zeiten der erfolgreichste Bobpilot der Welt. Der vierfache Olympiasieger arbeitete nach dem Ende seiner Karriere zunächst als Fernsehexperte, seit diesem Jahr leitet er jedoch das Thüringer Wintersportzentrum Oberhof. Er ist verantwortlich für die Bob- und Rodelbahn, die Skisprunganlage am Kanzlersgrund, die Skihalle und allen voran für das Biathlonstadion am Grenzadler, wo in diesen Tagen der alljährliche Weltcup stattfindet. Sein Team sorgte in den vergangenen Wochen dafür, dass genügend Schnee auf der Strecke liegt.
 Mit Oliver Kern sprach der 41-Jährige über notwendige Investitionen in die Infrastruktur am Standort, um den Weltcupstatus zu halten und sich für 
eine WM zu bewerben, über die 
Bedeutung einer einzigen Woche für
 eine ganze Sportregion und über das
 so wechselhafte Oberhofer Wetter.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: