Jirka Grahl 13.01.2015 / Sport

Manche mögens kalt

Die Winterschwimmer von den »Berliner Seehunden« erhalten den nd-Sportpokal

»Mein Verein, mein Zuhause« hieß diesmal das Motto des Sonderpreises beim nd-Sportpokal. Unsere Redaktionsjury wählte aus knapp 100 Vorschlägen die Berliner Seehunde aus, die am Wochenende den Preis entgegen nahmen.

Dieser Winter ist zu warm, erst recht für Eisbader: Zwölf Grad Lufttemperatur zeigt das Thermometer in Berlin-Hohenschönhausen am Sonnabend, das Wasser des Orankesees hat sechs Grad. Den Berliner Seehunden ist es an diesem Nachmittag fast zu mollig bei ihrem traditionellen »Winterschwimmen in Berlin«, das sie seit 1984 ausrichten. Schließlich liegt der Veranstaltungsrekord bei minus 19 Grad, Lufttemperatur.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: