Jindra Kolar, Prag 07.02.2015 / Ausland

Mit Gott gegen Homosexuelle

In der Slowakei möchte eine Bürgerinitiative per Referendum westliche Einflüsse stoppen

Bedroht die Gleichberechtigung Homosexueller die Familie? In der Slowakei möchte eine kirchennahe Bürgerinitiative mit einem Referendum liberale westliche Einflüsse stoppen.

4,4 Millionen Wahlberechtigte in der Slowakei sind am Samstag aufgerufen, ihre Stimme in einem »Referendum zum Schutz der Familie« abzugeben. Was sich zunächst so anhört, wie die Sicherung elementarer Familienrechte, zeigt sich alsbald als extreme Homosexuellenfeindlichkeit. Nicht wenige Beobachter argwöhnen, dass hinter der Initiative »Allianz für die Familie« (AZR) die katholischen Bischöfe des Landes stehen. Selbst die Unterstützung von Papst Franziskus schreiben sich die »Familienschützer« auf ihre Fahnen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: