Klaus Weise 06.03.2015 / Sport

Auftauchen, bitte!

Das Pokal-Final-Four in Potsdam soll Wasserballern Hoffnung machen

Der deutsche Wasserball steckt in der Krise. Zur Aufbruchstimmung fehlt noch immer ein neuer Bundestrainer der Männer.

Wasserball war hierzulande mal eine Vorzeigesportart. In den 80er Jahren. Und dieser Umstand hatte vor allem mit den Wasserfreunden Spandau 04 zu tun. 1979 gewannen die Berliner erstmals das Double von deutscher Meisterschaft und Pokal, in den 80ern kamen dann vier internationale Triumphe im Europacup der Landesmeister hinzu. Auch in der bundesdeutschen Nationalmannschaft stellten die Berliner das Gros und führten die Auswahl zu Olympia- und WM-Bronze sowie zwei EM-Titeln.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: