Klaus Weise 27.04.2015 / Sport

Rollentausch im Vollkontaktsport

Im American Football laufen die Abspalter Berlin Rebels dem Platzhirsch Berlin Adler den Rang ab

Am Wochenende ist es richtig losgegangen in der GFL, in der Langform German Football League und quasi die 1. Bundesliga im über den »großen Teich« importierten Vollkontaktsport ist.

Berlin ist in der höchsten nationalen Spielklasse gleich mit zwei Teams vertreten, die meist so tun, als hätten sie absolut gar nichts miteinander zu tun. In Wirklichkeit aber hängen sie an einer Nabelschnur, denn die Berlin Rebels sind Ende der 80er, Anfang der 90er Jahre als Abspaltung der Berlin Adler entstanden und kämpfen seitdem mit Inbrunst gegen den ungeliebten Stiefbruder.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: