LINKE startet Mitmachkampagne

Protest gegen prekäre Lebens- und Arbeitsbedingungen

Berlin. Die LINKE hat mit einer Plakatenthüllung im Zentrum Berlins ihre Kampagne »Das muss drin sein« gestartet. In den kommenden Monaten will die Partei mit vielen unterschiedlichen Aktionen bundesweit unter anderem gegen Befristung und Leiharbeit, Arbeitsüberlastung, Sanktionen bei Hartz IV sowie steigende Mieten und Energiepreise vorgehen. »Selbstverständliches soll wieder selbstverständlich werden«, sagte der LINKE-Vorsitzende Bernd Riexinger am Dienstag vor Journalisten.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: