Alexander Ludewig, München 15.05.2015 / Sport

Noch mehr Pep beim FC Bayern

Guardiolas Einfluss in München wird kommende Saison noch größer werden

Nur ein Titel 2015, erstmals seit 2011 keine Finalteilnahme: Weil die Strategie des FC Bayern Pep Guardiola heißt, wird der Klub ihm die Spieler kaufen, die er zur Umsetzung seiner Philosophie braucht.

Normalität ist wieder eingekehrt in München. Ein Servus hier, ein Bussi da - bei frühlingshaften Temperaturen ist man zu Weißwurst, Leberkäs und Semmel wieder unter sich. Noch am Dienstag und Mittwoch waren sie nicht zu übersehen die Fans des FC Barcelona - auf den Sitzflächen am Rindermarkt, den Bierbänken inmitten des Viktualienmarktes oder singend und tanzend auf dem Marienplatz. Sogar die Mariensäule trug das leuchtende katalanische Gold-Rot und das dunkle Blau-Rot von Barça.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: