Judith Rakowski 08.06.2015 / Berlin / Brandenburg

Gewinner: Toleranz und Vielfalt

Bei den Respect Gaymes trafen sich Hobbysportler aller sexuellen Ausrichtungen

Das Sportfest fand zum zehnten Mal statt, über 1000 Teilnehmer traten unter dem Motto an: »Zeig’ Respekt für Lesben und Schwule«.

Auf den ersten Blick wirkte es wie ein sommerliches Straßenfest: Bunte Stände, ausgelassene Menschen, eine Hüpfburg und eine Bühne mit Live-Musik mitten im Friedrich-Ludwig Jahn-Sportpark. Tatsächlich fanden dort am Samstag zum zehnten Mal die Respect Gaymes statt, die für mehr Respekt und Toleranz gegenüber Schwulen und Lesben werben.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: