Ungarn nimmt Stopp des EU-Flüchtlingsabkommens zurück

Abkommen zur Aufnahme sollte einseitig ausgesetzt werden/ EU-Kommission verlangte »sofortige Klarstellung« / Aussetzung wieder zurückgenommen

Update 14.00 Uhr: Ungarn nimmt Stopp des EU-Flüchtlingsabkommens zurück
Nur einen Tag nach der Ankündigung Ungarns, ein EU-Abkommen zur Aufnahme von Flüchtlingen auszusetzen, hat die Regierung in Budapest dies wieder zurückgenommen: Es werde keine Bestimmung der EU ausgesetzt, hieß es am Mittwoch in Budapest in einer Erklärung des ungarischen Außenministeriums.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: