Hermannus Pfeiffer 22.07.2015 / Wirtschaft und Umwelt

Kaufpreise steigen trotz Mietpreisbremse

Spitzenverband der Wohnungswirtschaft fordert mehr Geld für sozialen Wohnungsbau

Eigentumswohnungen in Deutschland sind zuletzt deutlich teurer geworden. Dennoch dürfen Immobilieneigentümer mit weiteren Wertsteigerungen rechnen. Die Zeche zahlen letztlich die Mieter.

Der Kauf einer Wohnung lohnt sich in Hamburg besonders. Klar im Aufwind sind die Immobilienpreise auch in süddeutschen Metropolen wie München oder in wachsenden Städten wie Oldenburg oder Bonn. Sogar die Provinz steht nicht überall im Abseits: Gleich neun bayerische Landkreise schaffen es in die Top Ten der besten Wertsteigerungen. Das geht aus einer Studie der Postbank hervor. Ganz oben steht Hamburg, das »in den letzten Jahren immer weiter an Attraktivität gewonnen hat«, erklärt Dieter Pfeiffenberger, Immobilienvorstand der Postbank. Berlin belegt dagegen nur den 26. Platz. Noch »angespannter« ist die Situation in den neuen Bundesländern.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: