»An der Sicherheit werden wir keinen Cent sparen«

Organisator der Makkabi-Spiele: Vom Engagement der deutschen Wirtschaft enttäuscht

Bei den am Dienstag in Berlin beginnenden größten jüdischen Sportveranstaltung, den Makkabi-Spielen, wird ein Großteil des Budgets für die Sicherheit verwendet. Damit reagieren sie auf Hetzparolen im vergangenen Jahr.

Berlin. Bei den am Dienstag in Berlin beginnenden größten jüdischen Sportveranstaltung, den Makkabi-Spielen, wird ein Großteil des Budgets für die Sicherheit verwendet. »Wir wünschen uns offene Spiele, aber an der Sicherheit werden wir keinen Cent sparen,« sagte Oren Osterer (34), der das Organisationsteam der European Maccabi Games leitet. Antisemitische Hetzparolen auf mehreren Demonstrationen in deutschen Städten im Sommer 2014 hätten ein Grundvertrauen erschüttert.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: