Kathrin Schug 10.09.2015 / Kultur

Expressiv vor dem Ende

Das Museum Junge Kunst in Frankfurt (Oder) zeigt Kunst aus dem letzten Jahrzehnt der DDR

Im Vergleich mit dem schwerreichen Namensvetter am Main hat Frankfurt (Oder) nicht viel, womit es sich brüsten kann. Umso mehr Aufmerksamkeit gebührt dem dortigen Museum Junge Kunst, das aus seiner bedeutenden Sammlung von Werken aus der DDR ambitionierte Sonderausstellungen bestreitet. Die Ausstellung »DDR Expressiv - Die 80er Jahre« vereint aktuell 130 Werke von 39 Künstlern aus dem letzten Jahrzehnt der DDR. Eine Schau, die Skeptiker überraschen dürfte.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: