Aufklärungsquote bei Brandanschlägen gering

Frank-Jürgen Weise wird neuer Bamf-Chef / Bischofswerda: Rechte behindern Einzug in Erstaufnahmelager / Versuchte Brandstiftung an Wohncontainer für Flüchtlinge in Bad Aibling / Bartsch: Asylrechtsverschärfung bedient »billigen Populismus«

Update 18.40 Uhr: Niedersachsen verzichtet auf Flüchtlingsunterkunft – wegen fehlender Brandschutzversicherung
Wegen einer fehlenden Brandschutz-Versicherung verzichtet das Land Niedersachsen auf eine Notunterkunft für rund 300 Flüchtlinge im südniedersächsischen Bad Gandersheim. Der Vermieter des Gebäudes habe es versäumt, eine Gebäudeversicherung abzuschließen, obwohl dies vertraglich zugesichert gewesen sei, sagte Innenminister Boris Pistorius (SPD) am Freitag in Hannover: »Die Sicherheit der Menschen in den Einrichtungen hat für das Land bei der Flüchtlingsaufnahme allerhöchste Priorität.«

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: