EU-Innenminister wollen schneller abschieben

Pro Asyl: EU zerstört das Recht auf Asyl / Ausrufung angeblich sicherer Drittstaaten lässt internationales Flüchtlingsrecht zusammenbrechen

Update 15.10 Uhr: Amnesty wirft Ungarn Menschenrechtsverletzungen vor
Amnesty International hat die Abschottungspolitik der ungarischen Regierung gegenüber Flüchtlingen kritisiert. »Ungarn arbeitet unter Hochdruck an einer kompletten Abschottung des Landes gegenüber Flüchtlingen und Migranten«, heißt es in einem in Berlin veröffentlichten Bericht der Organisation über Menschenrechtsverletzungen in Ungarn. Wenn nach der Schließung der Grenze zu Serbien bald auch der Grenzzaun zu Kroatien steht, sei das Land vollends abgeriegelt. Asylsuchende hätten dann praktisch keine Chance mehr auf Schutz in Ungarn, sagte Marie Lucas, Ungarn-Expertin von Amnesty Deutschland, in Berlin.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: