»Alles wunderbar« bei Olympia? Immer mehr sagen Nein

Gegner der umstrittenen Hamburger Bewerbung für Sportkommerz-Spektakel hoffen auf Referendum / Umfrage: Nur noch 56 Prozent für Spiele an der Elbe

Berlin. Olympia in Hamburg? Die Gegner der umstrittenen Bewerbung hoffen wenige Tage vor dem Referendum in der Hansestadt auf ein Nein. Und dafür gibt es Gründe: »In den letzten Monaten sind die Zustimmungswerte für Olympia in den Umfragen ja deutlich gesunken«, sagte Dirk Seifert von der NOlympia-Bewegung. »Würden wirtschaftlich Interessierte und Macht-Eliten nicht mit Millionen Euro schweren Werbekampagnen für das Ja werben, wäre das vermutlich noch viel deutlicher.« Dass an Olympischen Spielen »alles wunderbar sein soll, wie es die Werbung verspricht, glaubt vermutlich kaum jemand«.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: