Braunschweig: Neonazis attackieren Antifas

Angriffe auf Proteste gegen NPD-Jugendorganisation / Pfefferspray und Flaschenwürfe - Polizei spricht von »Rauferei«

Berlin. Auf Demonstranten, die gegen eine Aktion der Jugendorganisation der neonazistischen NPD in Braunschweig protestiert hatten, hat es am Samstag gewaltsame Angriffe gegeben. Nachdem eine Versammlung des Bündnisses gegen Rechts, an der rund 50 Menschen teilnahmen, bereits beendet war, sei »eine Gruppe teils vermummter Neonazis« aufgetaucht, hieß es im Internet.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: