08.12.2015

Bücherschau in Mexiko

Fast 800 000 Besucher

Die größte Buchmesse der spanischsprachigen Welt im mexikanischen Guadalajara hat in diesem Jahr 782 000 Besucher angezogen. 650 Schriftsteller aus 30 Ländern kamen zu der achttägigen FIL, wie die Organisatoren zum Abschluss mitteilten. Zu den Gästen zählten die britischen Autoren Salman Rushdie und Irvine Welsh, der Spanier Enrique Vila-Matas, der US-Schriftsteller Jonathan Franzen und die mexikanische Cervantes-Preisträgerin Elena Poniatowska. Mit dem Buchverkauf wurden bei dem Branchentreffen in Guadalajara 42 Millionen US-Dollar umgesetzt. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken