Ströbele: Bundesregierung belog Geheimdienstkontrolleure

Grünen-Abgeordneter im rbb: »Frage mich, ob Arbeit im PKG noch Sinn macht« / »Vertrauensgrundlage ist bei mir weg«

Hans-Christian Ströbele, Mitglied im Parlamentarischen Kontrollgremium zu den Geheimdiensten, fordert eine bessere Ausstattung des Gremiums - aber wie soll es kontrollieren, wenn Dienste und Regierung mauern und lügen?

Berlin. Hans-Christian Ströbele, Bundestagsabgeordneter von Bündnis 90/Grüne, hat der Bundesregierung vorgeworfen, gegenüber dem Parlamentarischen Kontrollgremium (PKG) gelogen zu sagen. Das sagte Ströbele, der selbst Mitglied im PKG ist, gegenüber dem Inforadio vom rbb.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: