Cristina Fischer 28.12.2015 / Kultur

Vom Kochtopf zur KPD

Jürgen Kuczynski und Emanuel Bruck haben 1931 in der »Roten Fahne« ein bemerkenswertes Experiment gewagt

Einem jungen Berliner Verlag ist ein Coup gelungen. Es gab ein in diskretem Beige und Schwarz gehaltenes Buch in Oktavformat heraus, dessen zurückhaltendes Cover an Suhrkamp-Paperbacks erinnert. Wenn man es aufklappt, erscheint darunter ein wie mit Hand gebundenes Buch, der Rücken mit schwarzer Leinwand verstärkt. Auch innen ein schlichtes, durchdachtes Layout. Eine Sorgfalt und ein Sachverstand, die auf dem Buchmarkt selten geworden sind.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: