Erik Roos und Christoph Leuchtenberg 06.01.2016 / Sport

Skispringer Nicholas Fairall kehrt nach Bischofshofen zurück

Gelähmter Sportler hofft auf schnelle Genesung

Vor einem Jahr stürzte der Skispringer Nicholas Fairall in Österreich und verletzte sich so schwer, dass er von da an im Rollstuhl sitzt. Nun kehrt er das erste Mal an den Ort des Geschehens zurück.

Bischofshofen. Zehn Minuten lang blieb Nicholas Fairall tapfer, dann hielt der gelähmte Skispringer seine Tränen nicht mehr zurück. »Ich bin so unendlich dankbar. Mir haben so viele Menschen geholfen, die ich nicht einmal kenne«, sagte der Amerikaner, als er an die Stelle seines verhängnisvollen Sturzes zurückkehrte. Dann brach die Stimme des 26-Jährigen, seine Augen wurden feucht.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: