09.01.2016

Neubrandenburg: AfD marschiert gegen Asylrecht

Rund 600 Teilnehmer bei Aktion der Rechtspartei / Dutzende demonstrieren gegen Anti-Asyl-Aufmarsch

Berlin. Mehrere hundert Anhänger der rechten AfD sind am Samstag in Neubrandenburg gegen Asylrecht und Flüchtlinge aufmarschiert. Etwa 400 Demonstranten sammelten sich nach Polizeiangaben vor dem Rathaus, sie zogen dann durch die Innenstadt, wo der Aufmarsch auf etwa 650 Teilnehmer angewachsen sei, so ein Polizeisprecher. Die Aktion stand unter dem Motto »Asylchaos stoppen«. An einer Gegenkundgebung zu dem rechten Aufmarsch nahmen einige Dutzend Menschen teil. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken