Susanne Wienke 14.01.2016 / Ausland
nd-Soliaktion

Krümel mit großer Wirkung

Pflanzenkohle steigert die Ernteerträge nachhaltig

Bilder von überschwemmten Häusern, abgeknickten Bäumen oder zerstörten Fischerbooten zeigen mit drastischer Deutlichkeit Auswirkungen des Klimawandels, der extreme Wetterereignisse wie Flut und Dürre häufiger zum Vorschein kommen lässt. Die Folgen für den Boden sind weniger sichtbar und lassen sich schwer fotografieren, sind jedoch für die Menschen nicht weniger dramatisch. 24 Milliarden Tonnen fruchtbare Erde gehen global jedes Jahr durch Erosion und Versalzung, aber auch durch Stickstoff in Folge von Überdüngung oder durch Pestizide verloren. Die durch Erosion verursachten Schäden addieren sich weltweit zu einer Summe von 490 Milliarden US-Dollar.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: