14.01.2016

Dänemark kontrolliert weiter Pässe

Kopenhagen. Dänemark verlängert die Passkontrollen an der Grenze zu Deutschland bis zum 3. Februar. »Ohne Grenzkontrollen an der dänisch-deutschen Grenze besteht immer noch ein ernstes Risiko, dass eine sehr große Zahl illegaler Ausländer in Dänemark stranden, wenn ihnen die Einreise nach Schweden untersagt wird«, erklärte das dänische Integrationsministerium am Mittwoch in Kopenhagen. Zuvor hatte Schweden die Kontrollen an den Grenzen in der vergangenen Woche um einen Monat verlängert. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken