Tom Mustroph 15.01.2016 / Sport

Vertuschen, verkaufen, betrügen

Der ganz besondere olympische Dreikampf des Leichtathletikweltverbandes

Die Veröffentlichung des zweiten Teils des Berichts der Ermittlungskommission der WADA zeigte am Donnerstag, wie der Leichtathletikweltverband die Geheimhaltung von Doping organisierte.

Richard Pound weiß, wie man mit der Öffentlichkeit umgeht. Seine erste Pressekonferenz als Vorsitzender der externen Untersuchungskommission der Welt-Antidoping-Agentur WADA zu den Dopingpraktiken des Weltleichtathletikverbandes IAAF versah er im November 2015 mit einem Cliffhanger. »Das ist nur die Spitze des Eisberges«, sagte er und ergänzte: »Sie werden bald sehen, wie es einige Drecksäcke getrieben haben.«

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: