25.01.2016

Moldauer protestieren gegen neue Regierung

Chisinau. Zehntausende Anhänger der Opposition haben in Moldau gegen die neue Regierung protestiert. Rund 40 000 Demonstranten versammelten sich am Sonntag auf den Straßen der Hauptstadt Chisinau, um gegen Korruption und den Einfluss des Oligarchen Vlad Plahotniuc zu demonstrieren. Dieser gilt als eigentliche Macht hinter der neuen Regierung von Ministerpräsident Pavel Filip, der am Mittwoch vereidigt worden war. Eine Gegendemonstration der Regierung wurde im letzten Moment abgesagt, um nach Angaben der Organisatoren Zusammenstöße zu vermeiden. AFP/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken