Sachsen: Straftaten gegen Asylunterkünfte verdoppelt

Offizielle Daten der Landesregierung: 101 Anschläge und Schmierereien im Jahr 2015 / Linkenpolitikerin Nagel: Dunkelziffer ist höher / Fast jeder dritte Aufmarsch gegen Flüchtlingsheime in Deutschland findet im Freistaat statt

Berlin. In Sachsen hat es im vergangenen Jahr laut offizieller Zahlen 101 Straftaten gegen Asylunterkünfte – doppelt so viele wie 2014. Wie die Landesregierung auf eine Anfrage der Linkenpolitikerin Juliane Nagel mitteilte, seien darunter zahlreiche Sachbeschädigungen und Schmierereien sowie Haus- und Landfriedensbruch-Delikte. Zudem wurden zehn Brandanschläge und sechs Sprengstoff- bzw. Böllerattacken registriert. Bei den Angriffen wurden im Jahr 2015 vier Personen verletzt.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: