»Gläserne Blume« erblüht wieder

Ein Modell des einstigen Treffpunkts im Palast der Republik ist im Schloss angekommen

»Wir treffen uns an der Gläsernen Blume.« - So, wie man sich einst im Palast der Republik verabredete, könnte das in ein paar Jahren im Schlossneubau möglich sein. Das einstige Schmuckstück könnte bald das Schloss schmücken.

»Wir treffen uns an der Gläsernen Blume.« - So, wie man sich einst im Palast der Republik verabredete, könnte das in ein paar Jahren auch im Schlossneubau möglich sein. Der Palast ist längst abgerissen, doch eines seiner beliebtesten Kunstwerke soll auch im Nachfolgebau aufgestellt werden. Am Mittwoch wurde von der Schlossstiftung immerhin schon ein Blümchen präsentiert - ein 52 Zentimeter hohes Modell im Maßstab 1 : 10.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: