Suchen im nd-Shop:

Detailsuche für Bücher

Bowling for Columbine (DVD)

Sind wir verrückt nach Waffen – oder einfach nur verrückt?

OSKAR 2003 Bester Dokumentarfilm

Amerika. Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Moderne Supermarktketten verkaufen Munition für Schusswaffen, während kreative Banken ihre Neukunden mit einem Gewehr als Bonus locken.
Amerika. Das Land mit der höchsten Mordrate der Welt. Rund 11.000 Menschen sterben dort jährlich durch Waffengewalt.

Mit lakonischem Zynismus und beißendem Witz porträtiert Michael Moor eine Nation zwischen Waffenfetischismus und Angst besetzter Paranoia. Ein Volk mit dem Colt im Anschlag für die permanente Selbstverteidigung.
Am Morgen des 20. April 1999 gehen die beiden Jugendlichen Dylan und Eric zu ihrem Bowlingkurs im verschlafenen Städtchen Littleton in Colorado. Nur wenige Stunden später verüben die beiden das entsetzliche Massaker an der Columbine Highschool, in dessen Verlauf 12 Schüler und Lehrer den Tod finden.


Stimmen:
"Bissig, analytisch klug, faktenreich, politisch unkorrekt, höchst subjektiv und, ja, kriminell unterhaltsam." (Die Welt)

"Eine Reise ins Herz des amerikanischen Waffenwahnsinns" (Der Spiegel)

"Einer der effektivsten politisch-polemischen Filme aller Zeiten!" (Chicago Tribune)

"Bitterböse … aufrüttelnd. Lässt einem das Lachen im Gesicht erfrieren." (Hörzu)


- Der Film, der Michael Moore zum Schrecken aller Mächtigen Amerikas machte
- Michel Moores erfolgreichster Film in Deutschland mit 1,2 Mio Kinozuschauern
- OSCAR 2003 Bester Dokumentarfilm, Spezialpreis der Jury, Cannes 2003
- Pionier und Wegbereiter einer neuen form der Kinodokumentation
- Jetzt erstmals mit über 90 Min. bislang unveröffentlichtem Bonusmaterial


Die Extras:
- Vocal Intro Michael Moore: Persönliche Begrüßung und Einleitung
- Rückkehr nach Littleton, Denver - 6 Monate später: Ein sehr persönlicher Reisebericht, als Michael Moore 6 Monate nach dem Kinostart nach Littleton zurückkehrt
- Michael Moores OSCAR-Rede: Durch diese Rede wurde er weltberühmt ("Sham on you Mr. Bush!"). Was wollte Michael Moore sagen?
- That’s Amerika! Michael Moores Londoner Pressekonferenz
- Deutscher und Original-Kinotrailer




Genre: Dokumentarfilm Produktionsland/-jahr: USA 2002 Kinostart: November 2002
Regie: Michael Moore

FSK: ab 12 Jahren Sprachen: Deutsch/Englisch Untertitel: Deutsch Bildformat: 1,78:1 (16:9 anamorph) Tonformat: Digital 5.1
  • Laufzeit: ca. 114 Minuten
  • 2012

15.90 €

Buch dabei - versandkostenfrei!
Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Besuchen Sie uns!

Franz-Mehring-Platz 1,
Berlin-Friedrichshain
Karte bei Google-Maps

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 9.00 bis 17.00 Uhr

Preise inkl. gesetzl. MWSt., zzgl. Versandkosten. Bestellungen innerhalb Deutschlands ab 20 € versandkostenfrei!

Werbung:

Werbung:

Hinweis zum Datenschutz: Wir setzen für unsere Zugriffsstatistiken das Programm Piwik ein.

Besuche und Aktionen auf dieser Webseite werden statistisch erfasst und ausschließlich anonymisiert gespeichert.