Termine

  • Film "Meine Mutter, ein Krieg und ich"

    (Dokfilm BRD 2014, 78 min), Heiner-Carow-Preis 2014 Tamara Trampe macht sich auf den Weg in das Land ihrer Geburt, in die Ukraine, damals Teil der Sowjetunion, wo sie im Kriegswinter 1942 geboren wurde. Nach Gesprächen mit ihrer Mutter, die nach dem Krieg in Berlin lebte, beschließt sie, die Stätten ihrer Kindheit, noch lebende Verwandte und Kolleginnen der Mutter, die als Frontkrankenschwester in der Roten Armee kämpfte, aufzusuchen. Es ent... Mehr
    02. Mai 2016
    18:30 Uhr
  • Pressefreiheit geht uns alle an

    Zum internationalen Tag der Pressefreiheit steht alles unter dem Motto: „Basin özgürlügü hepimizi ilgilendirir“ – „Pressefreiheit geht uns alle an“ Recep Tayyip Edogan ist nicht zufrieden. Er treibt die Türkei immer weiter in Richtung Diktatur und hat bereits tausende Anzeigen wegen Beleidigung und Hochverrat in der Türkei angestrengt. Etliche Journalisten wurden arbeitslos oder zu Geld und Haftstrafen verurteilt. Trotzdem gibt es immer noch J... Mehr
    02. Mai 2016
    19:30 Uhr
  • Filmveranstaltung: Even though my land is burning - die Rolle von israelischen AktivistInnen im Widerstand der palästinensischen Bevölkerung heute.

    Mit Volxküche (vegan), Solitresen, free Kicker & Politmucke. Filmveranstaltung zur Rolle von israelischen Aktivist/innen im palästinensischen Widerstand Even though my land is burning, Regie: Dror Dayan, Germany 2016, 76 Minuten english/hebrew mit deutschen Untertiteln Der Macher des Films Dror Dayan wird anwesend sein, um Fragen zum Film zu diskutieren.. Ein Jahrzehnt nachdem der zivile Widerstand der Palästinenser*innen gegen die Apa... Mehr
    02. Mai 2016
    20:00 Uhr
  • »Zwei für alle Fälle«

    Folge 103 der Theater-Sitcom: »Gutes Wedding, schlechtes Wedding«

    Text: Cynthia Buchheim
    Schnitt / Videoregie: Philipp Hardy Lau
    Mit: Alexandra Marinescu, Julia Franzke, Daniel Zimmermann, Philipp Lang, Alexander Ther

    02. Mai 2016
    20:15 Uhr
  • GRAFIK100 - Zeichnungen und Drucke aus hundert Jahren

    Seit dem Jahr 2000, seit dem Bestehen des Galerieladens kunst-a-bunt am Kollwitzplatz, veranstaltet Inhaber Michael Bühnemann regelmäßig thematischen Ausstellungen, insgesamt sind es inzwischen mehr als achtzig geworden. Fast immer waren Zeichnungen und Druckgrafiken dabei, Kunst der Klassischen Moderne vor allem, aber auch Arbeiten mit lokalem Bezug aus den letzten 30 Jahren – etwa von Kurt Mühlenhaupt, Harald Metzkes, Hans-Otto Schmidt, Peter F... Mehr
  • Kampf um Kobanê. Kampf um die Zukunft des Nahen Ostens

    Mit Ismail Küpeli Der Kampf um Kobanê und Rojava ist eine zentrale Auseinandersetzung im Nahen und Mittleren Osten, in der alle relevanten Akteure in der einen oder anderen Weise involviert waren. Kobanê wird weiterhin die politischen Ereignisse in der Region prägen – sowohl die Beziehungen zwischen der Türkei und der PKK als auch den Bürgerkrieg in Syrien. Der Konflikt bietet Anlass, zentrale linke Auseinandersetzungen neu aufzugreifen – wie ... Mehr
  • »DEMO: POLIS - Das Recht auf Öffentlichen Raum«

    Ausstellungseröffnung mit Jeanine Meerapfel und Wilfried Wang. Zu sehen sind Werke von u. a. Barkow & Leibinger, Forster + Parners, Hans Haacke, Seán Harrington und A2 Achitects, Reinhild Hoffmann, Kleihues + Kleihues, Lacaton & Vassal, Andrés Mignucci, Elfi Mikesch, Rozana Montiel, Michael Najjar, Michael Ruetz, Stih & Schnock, Sadar + Vuga, Michael von Valkenburgh, Wermke/Leinkauf, Zuloark. Öffnungszeiten: Dienstag 14 bis 22... Mehr
  • YOU CANNOT DO NOTHING

    Eine Ausstellung über Orte, Reisen, Stationen, Grenzen in Veränderung Ausstellungseröffnung: 01. April 2016 um 20.00 Uhr MIT ARBEITEN VON: Peter Fend, N.Y. Kati Gausmann, Berlin Sven Johne, Berlin Andre Malerba, Myanmar Alexander Schippel, Berlin Susa Templin, Berlin Kai Wiedenhöfer, Berlin Auf den 350qm Fläche in der Kommunalen Galerie Treptow Köpenick, „Galerie - Alte Schule“, wurde eine Ausstellung zusammen gestellt, die vers... Mehr
  • »YOU CANNOT DO NOTHING«

    Eine Ausstellung über Orte, Reisen, Stationen, Grenzen in Veränderung Peter Fend, N.Y. / Kati Gausmann, Berlin / Sven Johne, Berlin / André Malerba, Myanmar / Alexander Schippel, Berlin / Susa Templin, Berlin / Kai Wiedenhöfer, Berlin Vernissage 1. April 2016, 20 Uhr Begrüßung: Annette Indetzki, Amtleiterin Weiterbildung und Kultur Es spricht: Medya Ahmed, Syrien Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag 12 bis 19 Uhr / Frei... Mehr
  • Ausstellung: Abraham Wilhelm

    Malereien, Zeichnungen, Kollagen und Skulpturen

    Vernissage

    Zur Ausstellung spricht: Rolf Brueggemann, Dipl. Psychologe, Museumsdirektor MuSeele

    Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 12 bis 18 Uhr

  • Fred Franke: Malerei - Grafik - Objekte

    Vernissage Der Lichtenberger Künstler Fred Franke zeigt eine Auswahl seiner Arbeiten. Franke (Jahrgang 1964) studierte an der Fachhochschule für Werbung und Gestaltung Berlin Kommunikationsdesign. Seine Arbeiten bestechen durch einen leisen aber ausdrucksstarken Stil und lassen dem Betrachter dennoch Spielraum für eigene Phantasien. Sein beruflicher Werdegang udn das Arbeiten mit den unterschiedlichsten Materialien hat ihn ab 2003 zu Objekten ... Mehr
  • BÜCHER+BILDER MARKT  in der Spielbank Heringsdorf

    Das bizarre Spielbank-Ambiente reizt. Und das scheinbar unerschöpfliche Angebot an Kinderbüchern, Krimis, Kunst- und Fotobüchern, Klassikern und Raritäten lockt Sammler wie Schaulustige. Antiquar Horst Herkner bietet bis Oktober im nicht mehr betriebenen Casino an der Heringsdorfer Strandpromenade neben Büchern auch Grafik und Malerei des 20. Jahrhunderts, Weltkultur wie regional geprägte Arbeiten. Der größte Literatur- und Kunstmarkt auf de... Mehr
  • Fotoausstellung "Drushba-Trasse - Bilder eines Abenteuers"

    Vor nunmehr 41 Jahren begann für tausende Jugendliche in der DDR mit dem Bau der Erdgastrasse zwischen den ukrainischen Städten Krementschuk und Bar ihr persönlich wohl größtes Abenteuer. Unter meist außergewöhnlich harten äußeren Bedingungen legten die DDR-Trassenbauer von 1975 bis 1979 die 268 Kilometer Rohrleitung. Dietmar Schürtz und Hajo Obuchoff haben als Fotografen in eindrucksvollen Bildern das Geschehen aus ihrem Blickwinkel als Zeitdok... Mehr
  • Bonjour Monsiuer Baselitz !

    Druckgraphik: Selbstbildnis, Remix, Adler Die Ausstellung besteht aus ausgewählten Druckarbeiten, die einen Einblick in Baselitz’ Schaffen auf diesem Gebiet vermitteln und zugleich seine Versiertheit als Druckgraphiker unterstreichen. Das Herzstück der Ausstellung ist die 2014 erschienene Serie „Bitte kommen Sie nach vorn!“, die hier exklusiv zum ersten Mal in Deutschland ausgestellt wird. Thema dieser Serie ist das Selbstbildnis, welches s... Mehr
  • »Reminiszenzen - Malerei & Druckgrafik - Helga und Dietmar Liebsch«

    Vernissage der Doppelausstellung und Konzert »Als Echo ward zu einem Schalle… Virtuose Kammermusik des Barock«, mit Susanne Ehrhardt, barocke Klarinette, Blockflöte und Chalumeau und Maximilian Ehrhardt, historische Harfe.

    Laudatio: Dr. Iris Berndt, Direktorin des Käthe-Kollwitz-Museums Berlin.

    Öffnungszeiten der Ausstellung bis 12.6.: zu den täglichen Öffnungszeiten, von 14 bis 17 Uhr, zu den Veranstaltungen und nach Vereinbarung