Termine

  • Die andere Seite der WM – 11.7. im Lagerhaus

    Brasilien zwischen aufstrebender Wirtschaftsmacht und Aufstand der Armen Während der Fußball-WM der Männer schaut die Welt nach Brasilien. Das Land, das wie kaum ein anderes für Fußballbegeisterung steht, ist aber deutlich weniger vom WM-Fieber angesteckt, als man vermuten würde. Stattdessen entlädt sich die Empörung über den krassen Kontrast zwischen Armut, Ausbeutung und Krise auf der einen, und Korruption, Prunk und Verschwendung auf der an... Mehr
    11. Jul 2014
    19:00 bis 21:00 Uhr
  • Piaf – ihr Leben ihre Männer ihre Chansons

    Ihr Leben war schnell, männerverzehrend und derb. Weltberühmt und von Millionen verehrt hat sie das französische Chanson geprägt, das für immer untrennbar mit ihrem Namen verbunden bleibt. Ihren Lebensstil konnte man in den Gazetten verfolgen. Ihre Liebschaften, machte sie zu Weltstars. Mit 48 Jahren starb Edith Piaf nicht nur an zerrissenem Herzen. Sie hinterließ ca. 300 Chansons, darunter viele unvergessliche Melodien. "Nein, ich bereue nich... Mehr
    11. Jul 2014
    19:30 bis 22:30 Uhr
  • »Yo Soy Azul«

    Butoh-Performance der Compagnia Kha frei inspiriert durch Marseille Tarots »Arcane XX« und Charles Bukowskis Gedicht »BlueBird«

    11. Jul 2014
    20:00 Uhr
  • Female Poetry Slam

    mit Anke Fuchs, Zoe Hagen, Die gestörten Möchtegern Twins, Bente Varlemann, Katharina Röben, Theresa Hahl, Franziska Holzheimer und Svenja Gräfen

    11. Jul 2014
    20:00 Uhr
  • Geh doch rüber - Feinste Beobachtungen aus Ost und West - Lesung und Gespräch mit Jan Korte (MdB DIE LINKE)

    Aus diesem nun schon in dritter, bearbeiteter Auflage erschienen Buch erfährt der Leser , dass der Antikommunismus bizarre Blüten treibt und welche Gemeinsamkeiten es zwischen Hotelpools auf Mallorca und dem Plenum des Bundestages gibt. Herausgefunden hat der Autor Jan Korte, dass eine Rothirschkuh namens Aurora ein Fall für den Verfassungsschutz ist. Und wenn ihm das alles zu viel wird, fährt er in seinen Wahlkreis und trinkt ein Kännchen Filter... Mehr
    11. Jul 2014
    20:00 bis 22:00 Uhr
  • MIETREBELLEN - Widerstand gegen den Ausverkauf der Stadt

    Aufführung mit Filmteam und Mieteraktivisten. Zum Gespräch nach der Vorführung des Dokumentarfilms sind die Filmemacher und Aktive anwesend. MIETREBELLEN - Widerstand gegen den Ausverkauf der Stadt BERLIN In den letzten Jahren hat sich die Hauptstadt rasant verändert. Wohnungen, die lange als unattraktiv galten, werden von Anlegern als sichere Geldanlagen genutzt. Massenhafte Umwandlungen in Eigentumswohnungen und Mietsteigerungen i... Mehr
    11. Jul 2014
    20:00 Uhr
  • Modern Jazz

    mit Magnus Schriefl, Wanja Slavin, Bernhard Meyer, Peter Gall

    11. Jul 2014
    22:00 Uhr
  • Ideenblitze teilen Politikgewölk - die Zeichnungen der Christiane Pfohlmann

    KARIKATUREN-AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG Endlich eine Frau - und was für eine!! Ihre satirisch-ironischen Werke für unser aller mentale Gesundheit im Poltikgewölk können wir in der diesjährigen Karikaturenausstellung im Karl-Liebknecht-Haus präsentieren! Harald Kretzschmar, ihrem Kollegen im "nd" sei's gedankt, der sie einladen konnte - die junge Frau vom Jahrgang 1968 aus dem Frankenland, heute Bayern zugeschlagen. Seit 1992 veröffentlicht sie ihr... Mehr
  • Konzeptkunst aus Kanada

    Cathy Busby und Garry Kennedy, zwei der der bedeutendsten Konzeptkünstler Kanadas, kehren nach Berlin zurück. Acht Jahre nach ihrem ersten gemeinsamen Auftritt in der EMERSON Gallery Berlin bespielen sie in zwei aufeinanderfolgenden Ausstellungen die Galerieräume an der Spree. Zunächst passt Cathy Busby ihr fortlaufendes Projekt “Sorry” an die großzügigen Wände der Galerie an. Seit 2003 sammelt Busby Entschuldigungen von Prominenten in Form vo... Mehr
  • "Ottomar Geschke-ein fast vergessener Fürstenwalder"

    Der Historiker Lutz Heuer stellt seine Publikation vor: "Euch der Lorbeer, unser die Pflicht" Aus dem Leben des Antifaschisten und Kommunisten Ottomar Georg Alexander Geschke, *16.11.1882, Fürstenwalde, † 17.05.1957, Berlin-Ost. für die KPD Mitglied des Reichstags 1924-1932 , nach 1933 KZ- Lichtenburg, Sonnenburg und Sachsenhausen, nach der Befreiung Sozialstadtrat im Berliner Magistrat, Vorsitzender der VVN.
  • Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer“ - Arbeiten von FRANÇOISE PÉTROVITCH

    Im Fokus der Ausstellung stehen neben den beiden großformatigen Zeichnungen „Snowman“ und „Twins“ zwei neue, in diesem Jahr entstandene Siebdrucke aus der Serie „Rougir“ („Erröten“), die die Galerie in einer Auflage von 24 herausgibt. „Rougir“ ist eine Siebdruckserie in verschiedenen Formaten, die ausschließlich in Rot gedruckt worden ist. Seit 2005 sind mehr als 60 verschiedene Motive entstanden, von denen weitere ausgewählte Arbeite... Mehr