Termine

  • Europas extreme Rechte vor der Wahl in Großbritannien

    Am 7. Mai 2015 wird in Großbritannien ein neues Parlament gewählt. Umfragen zeigen, dass die nationalistische Partei UKIP erstmals auf Abgeordnetenmandate hoffen kann. Erst Mitte März war es der Front National bei den französischen Regionalwahlen gelungen, rund 25 Prozent der Stimmen auf sich zu vereinen. Damit lag sie deutlich vor den Sozialisten von Präsident François Hollande.Die Europawahl im Mai 2014 hat gezeigt, dass Ergebnisse wie in Frank... Mehr
    05. Mai 2015
    10:00 bis 12:00 Uhr
  • »Ben and the Smugglers«

    Platypus-Theater

    Deutsch/englisch-sprachiges Stück für das 3. und 4. Lernjahr Englisch (bzw. 5. und 6. Klasse)

    05. Mai 2015
    11:00 Uhr
  • Rechte Hetze? Is' Nicht! Rassismus bekämpfen - Vortrag zum Gefahrenpotenzial von AfD und Bürger in Wut

    Rechte Hetze? Is' Nicht! Rassismus bekämpfen - Vortrag zum Gefahrenpotenzial von AfD und Bürger in Wut Mit Sebastian Friedrich (Autor des Buches "Der Aufstieg der AfD: Neokonservative Mobilmachung in Deutschland") Miriam Strunge (Mitglied der linksjugend ['solid] und Jugendkandidatin für DIE LINKE) Wann: 5. Mai um 16:00 Wo: Bürgerhaus Vegesack, Kirchheide 49 (Studiobühne) Fast täglich erfahren wir inzwischen von rassistischen Übergriff... Mehr
    05. Mai 2015
    16:00 bis 18:00 Uhr
  • »Selma«

    Spielfilm, UK / USA 2014, Regie: Ava DuVermay

    05. Mai 2015
    17:00 Uhr
  • Architekturführung Karl-Marx-Allee

    Architekturführung mit Ticket B über die Karl-Marx-Allee – von der Galerie im Turm zur Weberwiese. Mit Innenbesichtigung und Besuch einer Dachterrasse.
    Teilnahme: 8€, Anmeldung: info@galerie-im-turm.net

    Treffpunkt: Galerie im Turm (U5 Frankfurter Tor)
    05. Mai 2015
    17:30 bis 20:00 Uhr
  • Lesung mit Ken Bugul und Sheri Hagen

    Ken Bugul gilt als eine der hervorragendsten senegalesischen SchriftstellerInnen der französischsprachigen Literatur der letzten Jahrzehnte. Seit mehr als 30 Jahren komponiert die Autorin mit ihren Romanen Bilder ihres Lebens und poetische Kommentare zu aktuellen Themen wie Medien, Umweltverschmutzung, Migration oder Religion. Dabei verbinden sich ihre Geschichten immer mit den sozialen und politischen Beziehungen zwischen ihrem Kontinent und dem... Mehr
    05. Mai 2015
    18:30 bis 20:00 Uhr
  • »Philoktet«

    nach Sophokles Stück. In diesem inklusiven Theaterlabor formen die RambaZambas aus Sophokles Stück einen modernen Politikrimi

    05. Mai 2015
    19:00 Uhr
  • 2. Teil des Filmepos "Befreiung"

    Mit aufwändig produzierten Rekonstruktionen des militärischen und politischen Geschehens der Jahre 1943-1945
    werden der Kriegsverlauf an den Fronten, die Vorgänge in den Generalstäben, die Treffen der “Großen Drei”
    und der europaweite Widerstand gegen das Nazi-Regime nachgezeichnet.
    Teil 2 behandelt den Einmarsch deutscher Truppen in Rom, die Befreiung Kiews, die Konferenz von Teheran.
    05. Mai 2015
    19:00 bis 21:00 Uhr
  • Grenzgänger im Kommunismus

    Von Isaac Deutscher stammt die Unterscheidung zwischen Ketzern und Renegaten des Kommunismus. Der Begriff des Grenzgängers liegt quer zu beiden: Er bezieht sich auf Menschen, die sich unterschiedlich weit vom Kommunismus als Ideologie, Bewegung oder Glaubensgemeinschaft entfernten, denen er aber nie gleichgültig wurde. Sie lebten mit und gegen den Kommunismus, ein Leben ohne ihn war für sie nicht möglich. Er blieb der archimedische Pu... Mehr
    05. Mai 2015
    19:00 bis 21:00 Uhr
  • Reform der SPD

    Die SPD war jahrzehntelang die Repräsentantin einer solidarischen Gesellschaft in Freiheit, hat diese Rolle jedoch zunehmend vernach-lässigt. Auch deshalb sind viele moderne und traditionelle Arbeit-nehmerinnen und Arbeitnehmer aus der Facharbeiterschaft bis in die Sozialen Dienste von der SPD enttäuscht. Sie scheint heute ihre Re-präsentanz verloren zu haben, stagniert in Wahlumfragen auf Bun-desebene um die 25 Prozent und verliert zunehmend Mit... Mehr
    05. Mai 2015
    19:00 bis 21:00 Uhr
  • BIG-DATA: Das Ende von Autonomie und Privatsphäre?

    Facebook, Google, Apple, Samsung, Uber und Co. wissen immer wo wir sind, wo wir hinfahren, was wir morgen einkaufen werden. Mit unseren Daten wird das große Geschäft gemacht, es droht die Abschaffung des Privaten, der eigenen Autonomie. Auf dem 58. ZEIT FORUM WISSENSCHAFT möchten wir die Digitale Selbstbestimmung thematisieren und der Frage nachgehen, ob die digitale Revolution unsere hart erkämpften Standards aus analoger Zeit aufzuweichen... Mehr
    05. Mai 2015
    19:00 Uhr
  • Deutschland und seine Erzieherinnen - eine Geschichte der Missachtung

    Wieso verdienen im Durchschnitt vollzeitbeschäftigte Erzieherinnen monatlich rund 660 EUR weniger als Fachkräfte in der Autoproduktion, mit keinesfalls längerer oder anspruchsvollerer Ausbildung? Liegen den Deutschen ihre Autos mehr am Herzen als ihre Kinder? Ist Kompetenz im Umgang mit Materialien wichtiger als soziale Kompetenz? ...

    Veranstalter: Bildungsgemeinschaft SALZ und MehrWert-Solidarbündnis Bremen

    05. Mai 2015
    19:30 Uhr
  • »Im Reich des kleineren Übels«

    Liberalismus und Liberalismuskritik mit Guillaume Paoli #8.

    »Schäbigkeit und Recht und Freiheit - Einsprüche gegen die liberale Literatur«

    Mit Guillaume Paoli und Jean-Claude Michéa als Gast

    05. Mai 2015
    20:00 Uhr
  • »Selma«

    Spielfilm, UK / USA 2014, Regie: Ava DuVermay

    05. Mai 2015
    20:00 Uhr
  • »Kings«

    Von Nora Abdel-Maksoud in Zusammenarbeit mit Nora Haakh(with english surtitles)

    05. Mai 2015
    20:00 Uhr
  • »Frauen in Bildern«

    Malerei und Grafik aus hundert Jahren.

    Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 11 bis 19 Uhr, Samstag 11 bis 17 Uhr

  • FRAUEN in Bildern - Malerei und Grafik aus hundert Jahren

    Arbeiten von Chagall, Matisse, Picasso, von Käthe Kollwitz, Emil Orlik, Joachim Ragoczy, Eugenio Carmi, Walasse Ting, Hans Vent, Hans Theo Richter, Strawalde … Es ist genau die 80. Ausstellung im Galerieladen kunst-a-bunt am Kollwitzplatz seit März 2000 – noch ein Jubiläum. Denn genau 15 Jahre besteht das Geschäft mit Antiquitäten und Bildern Ecke Wörther/Knaakstraße in Berlin-Prenzlauer Berg. Das wird gefeiert mit Ausstellungseröffnung, Snacks ... Mehr
  • Felicia Hanhardt: Surselva - Travel - Little Home

    Die Ausstellungseröffnung findet am Dienstag, den 24. März um 19 Uhr statt. Gezeigt werden Ölbilder aus verschiedenen Werkserien. In „Surselva“ werden die Erfahrungen eines Hirtensommers in den Schweizer Alpen reflektiert. Kleine, flüchtige Begebenheiten geben Anstoß zu Gedanken und Betrachtungen, die in Distanz zur Zivilisation entstehen. In „Little Home“ geht es um die Strukturen, die eine Empfindung von Zuhause formen. Der Blick aus dem Fe... Mehr
  • »Ausgrenzung aus der Volksgemeinschaft - Homosexuellenverfolgung in der NS-Zeit«

    Vernissage mit Peter Groos, Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick, Michael Vogel, Bezirksstadtrat, Leiter der Abteilung Weiterbildung, Schule, Kultur und Sport, Annette Indetzki, Leiterin des Amtes für Weiterbildung und Kultur, Dr. Beate Reisch, stellv. Vorsitzende des Kulturring in Berlin e. V. Einführung in das Thema: Dr. Beate Reisch und Andreas Pretzel, Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft Berlin Öffnu... Mehr
  • »Sie waren die Generation Hoffnung«

    Vernissage
    Eine Ausstellung von einer Künstlerin und fünf Künstlern aus Potsdam zum 70. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus

    Öffnungszeiten bis 5. Juni 2015: montags bis freitags 14 bis 16 Uhr, dienstags 17 bis 19 Uhr, donnerstags 14 bis 19 Uhr

  • »Post-Soviet Cassandras«

    Anatoly Belov, Gandhi, Shifra Kazhdan, Victoria Lomasko, Marina Naprushkina, Nadia Plugian
    In der Ausstellung setzen sich Künstlerinnen und Künstler aus Russland, der Ukraine und Belarus kritisch mit der gesellschaftspolitischen Situatioin in ihren Ländern auseinander....

    Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 bis 20 Uhr

  • Henrik Zoltan Dören »Die Brücke zum inneren Licht«

    Vernissage

    Die Ausstellung wird kuratiert von Klaus Mecherlein

    Öffnungszeiten: dienstags bis samstags 12 bis 18 Uhr

    Länger Öffnungszeiten zum Gallery Weekend:

    Freitag 1.5., 12 bis 21 Uhr, Samstag 2.5. und Sonntag 3.5., 11 bis 19 Uhr

  • ART AND LANGUAGE: MADE IN ZURICH, Selected Editions 1965-1972

    MADE IN ZURICH, Selected Editionen 1965-1972, ist die allererste Einzelausstellung der Künstlergruppe ART & LANGUAGE in Berlin. Der Höhepunkt der Ausstellung ist eine Serie mit bahnbrechenden Arbeiten, die erstmals 1972 in der Galerie Bruno Bischofsberger in Zürich gezeigt wurde. Seit dieser Ausstellung sind diese Gemälde, Editionen und Textarbeiten weder ausgestellt, noch veröffentlicht worden. Verkauft an die RothschildBank, wurden sie zunächs... Mehr