Termine

  • Die ungelöste Eurokrise

    Nach fünf Jahren Eurokrise zieht das Forum Demokratische Linke eine Zwischenbilanz. Der Ausbruch der Finanzmarktkrise, die zu einer Staatsschuldenkrise in Europa führte, hat den südeuropäischen Staaten harte Opfer abverlangt. Trotz zunehmender Jugendarbeitslosigkeit und drohender Deflation blockiert die von der Troika forcierte Privatisierung sozial-ökonomische Reformen. Das Papier mit dem Titel „Die ungelöste Eurokrise“ fasst diese Entwicklun... Mehr
    22. Sep 2014
    19:00 bis 21:00 Uhr
  • Piketty´s "Das Kapital im 21. Jahrhundert"

    Bei der Piketty-Debatte geht es um die Strukturveränderungen kapitalistischer Gesellschaften. Mit der wachsenden Ungleichheit und dem Bewusstsein darüber wird die zentrale Legitimationsgrundlage des Kapitalismus untergraben. Das Bürgertum war angetreten, die Reichtumsbildung von der Herkunft zu entkoppeln und abhängig zu machen von der individuellen Leistung. Seither gehört das meritokratische Prinzip zu den Grundpfeilern der kapitalistischen Soz... Mehr
    22. Sep 2014
    19:00 bis 21:00 Uhr
  • Juan Gabriel Vásquez (Kolumbien) | Das Geräusch der Dinge beim Fallen / El ruido de las cosas al caer

    Bogotá, Kolumbien, im Sommer 2009: Der Jura-Professor Antonio Yammara liest in der Zeitung von einem Nilpferd, das aus dem ehemaligen Privatzoo des legendären Drogenkönigs Pablo Escobar entflohen ist. Unmittelbar fühlt er sich in die Zeit zurückversetzt, als der Krieg zwischen Escobars Medellín-Kartell und den Regierungstruppen auf Kolumbiens Straßen eskalierte. Damals musste er hautnah miterleben, wie ein Freund ermordet wurde. Noch Jahre später... Mehr
    22. Sep 2014
    19:00 bis 22:00 Uhr
  • Hetscho, der Faulpelz

    Endlich ist es wieder soweit. In der Tadshikischen Teestube finden wieder Abendmärchen statt. Unter der Überschrift "Schwarz-Meer-Märchen" erzählen die Berliner Märchenfrauen Geschichten aus der Türkei, der Ukraine, Russland, Georgien und Rumänien. Hören Sie heute Katja Popow mit einem schrägen georgischen Märchen.
    Eintritt: 9,- € - erm. 6,-€
    22. Sep 2014
    19:30 bis 21:00 Uhr
  • Dekoloniale Perspektiven auf Krieg und Peacebuilding in Afghanistan

    Mit: Mechthild Exo, (Friedens- und Konfliktforscherin, aktiv im Bereich Internationalismus und Anti-Militarismus) Die Militärintervention und der sogenannte liberale Staatsaufbau in Afghanistan wurden uns viele Jahre als Erfolgsgeschichte der Frauenbefreiung und Demokratisierung präsentiert. Parallel erfahren wir vom Krieg des internationalen Militärs, auch gemeinsam mit afghanischen Sicherheitskräften, gegen die Taliban und deren von Jahr z... Mehr
  • Wider die Ismen! Rassismus- und machtkritische Fortbildung/Supervision für sozial und politisch engagierte Frauen

    4-teiliges Seminar mit Natasha A. Kelly Vor 30 Jahren führte bereits die Schwarze US-amerikanische Feministin und Wissenschaftlerin Audre Lorde das Thema Rassismus in die weiße deutsche Frauenbewegung ein und kritisierte den Zustand, dass Sexismus stets von Rassismus und Klassismus getrennt werde. Dies führe zwangsläufig dazu, dass Schwarze Frauen* und „Third World Women“ in den weiß-deutschen feministischen Kontexten ausgeblendet und/oder mis... Mehr