Termine

  • Hindunationalisten auf dem Vormarsch

    Tagesseminar zu den Dimensionen der religiös - nationalistischen Mobilisierung in Indien, die sich gegen alle richtet, die nicht der Ideologie der Schaffung einer hinduistischen Identität als Rüstzeug für die Etablierung eines mächtigen, hinduistischen Staates zugeneigt sind. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie die Macht der Märkte die Institution der bürgerlich-repräsentativen Demokratie untergräbt und dem Hindu-Nationalismus den Weg bereitete. ... Mehr
    01. Nov 2014
    10:00 bis 18:00 Uhr
  • Führung in Berlin-Neukölln (Rixdorf/Richardplatz) mit Reinhold Steinle

    Führung in Berlin-Neukölln (Rixdorf/Richardplatz) mit Reinhold Steinle „Damals und Heute am Richardplatz“ Es führt sie Reinhold Steinle – geborener Schwabe und gefühlter Berliner. Inhalte: Böhmisches Dorf Geschichte der Böhmen Schmiede, Bethlehemskirche Entwicklungen im Kiez Samstag, 01. November 2014 Beginn: 14 Uhr Treff: Ahoj Souvenir Manufaktur Hertzbergstrasse 1 (direkt am Richardplatz) 12055 Berlin S + U Bahn Neukölln Da... Mehr
    01. Nov 2014
    14:00 bis 15:30 Uhr
  • How can we use the workplace as a platform for antifascism?

    We spend a huge amount of our time at work. Depending  on what we do, we often meet a lot of people- People that doesn't necessarily share our wiews on things. For example when it comes to racism, and fascist opinions. How can we deal with it? Making the workplace safe for everyone? Together challenge racist colleagues? Taking the initiative to present our viewpoints? How can unions give their members tools to raise the issues in the workplace? ... Mehr
    01. Nov 2014
    15:00 Uhr
  • »Cobrafrühling.Cobra«

    Ein Festival von Cobratheater.Cobra mit Jugendlichen
    Beobachten und vermischen, analog und digital, fake und real!
    Ein Waste Your Time Turitorial ab 14!

    01. Nov 2014
    16:00 Uhr
  • Philoktet

    Vorstellung nach Sophokles mit dem Theater "RambaZamba"

    01. Nov 2014
    19:00 Uhr
  • Piaf – ihr Leben ihre Männer ihre Chansons

    Ihr Leben war schnell, männerverzehrend und derb. Weltberühmt und von Millionen verehrt hat sie das französische Chanson geprägt, das für immer untrennbar mit ihrem Namen verbunden bleibt. Ihre Chansons machten sie weltberühmt. Ihren ausschweifenden Lebensstil konnte man in den Gazetten verfolgen. Mit 48 Jahren starb Edith Piaf nicht nur an gebrochenem Herzen. „Nein, ich bereue nichts“ war das Lebensmotto der legendären Chansonsängerin! Die Inte... Mehr
    01. Nov 2014
    19:30 Uhr
  • Wiederaufnahme "FEIERABEND!" von unitedOFFproductions

    Eine Zweck-WG am Rande des Nervenzusammenbruchs. Ina, Dirk, Stefan. Ohne Job, ohne Geld und keine Ahnung, wie es weitergehen soll. Sie haben sich temporär in den Räumen von Stefans ehemaliger Firma eingerichtet. Drei Menschen in der Warteschleife, eingeklemmt zwischen Kaufkraft und Kaufschwäche, zwischen freudig-optimistischem Aufbruch und lähmender Stagnation; so balancieren diese aus der Gnade-ausreichenden-Einkommens Gefallenen ihren Alltagsf... Mehr
    01. Nov 2014
    20:00 Uhr
  • »Der geheimnisvolle Dr. Ox«

    Junge Oper Berlin
    Musiktheater mit Musik von Jacques Offenbach nach einer Erzählung von Jules Verne - neu erzählt von Steffen Thiemann.
    Regie: Gerald Gluth-Goldmann

    01. Nov 2014
    20:00 Uhr
  • INTERMEZZO 21: „I Am“ | Penzo+Fiore & zu Gast Michele Tombolini

    Im Rahmen unserer experimentellen INTERMEZZO Ausstellungsreihe kehrt das Künstlerpaar Penzo+Fiore zurück in die EMERSON Gallery Berlin, dieses Mal gemeinsam mit einem italienischen Gast, dem Künstler Michele Tombolini. In der EMERSON Gallery Berlin wurden Andrea Penzo und Cristina Fiore beim 7. Sommerfestival der Internationalen Kunst, Italien trifft Berlin, entdeckt, das von der internationalen Kuratorin Barbara Fragogna initiiert wurde. Das... Mehr
  • nd mittendrin

    Der stürmische Herbst '89

    Multimediale Installation im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Stürmischer Herbst. Wendezeit 1989«

    In Originaltönen, -bildern und -dokumenten ist der laute, vielstimmige, widersprüchliche Sound des stürmischen Herbstes 1989 im früheren Gebäude des Zentralorgans der SED, dem heutigen FMP 1, in einem Rundgang zu hören und zu sehen.

  • "FEIERABEND!" Wiederaufnahme 30.10. - 1.11.2014

    Eine Zweck-WG am Rande des Nervenzusammenbruchs. Ina, Dirk, Stefan. Ohne Job, ohne Geld und keine Ahnung, wie es weitergehen soll. Sie haben sich temporär in den Räumen von Stefans ehemaliger Firma eingerichtet. Drei Menschen in der Warteschleife, eingeklemmt zwischen Kaufkraft und Kaufschwäche, zwischen freudig-optimistischem Aufbruch und lähmender Stagnation; so balancieren diese aus der Gnade-ausreichenden-Einkommens Gefallenen ihren Alltagsf... Mehr