Termine

  • "Also haben sie uns den Ferdinand erschlagen"

    "Es geht in den Krieg wie die Ente ins Wasser..." So beschrieb eine deutsche Diplomatengattin in London, was sie im August 1914 sah und hörte: wie nicht nur in Deutschland die Begeisterung über einen Anlass zum Krieg und die Überzeugung, ein solcher Krieg sei von nationalem Vorteil und gewinnbar, Überhand nahm – eine Kriegslüsternheit, die uns heute schier unbegreiflich ist. Die vom Referenten herausgegebene Anthologie "Mobilmachu... Mehr
    27. Jan 2015
    19:00 bis 21:00 Uhr
  • "Insight Men" - Eine Performance der Theatergruppe AnonymoUS

    Insight Men Eine Performance der Theatergruppe AnonymoUS Premiere: 27. Januar 2015, 20.00 Uhr Weitere Aufführungen: 28. – 30. Januar, 20.00 Uhr AnonymoUS setzt sich mit dem Paradox der Marketingkritik auseinander: selbst Widerstand wird zum Markenzeichen. Neoliberale Selbstvermarktungsstrategien gelten nicht nur für das wachsende Lager der FreiberuflerInnen, sondern ebenso für Angestellte - oder für AktivistInnen. Gerade auch der Kultur... Mehr
    27. Jan 2015
    20:00 Uhr
  • Umweltpolitische Themenwochen und Bilderausstellung „Plakate gegen Massentierhaltung“ an der TU Berlin

    Auf der alljährlich stattfindenden Internationalen Grünen Woche, der weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau, feiert sich die Agrarindustrie selbst. Hinter Häppchen und Hochglanzbroschüren verschwindet dabei die brutale Realität des gegenwärtigen Landwirtschaftssystems. Die herrschende globale Ungerechtigkeit, die fortschreitende Naturzerstörung und die gigantische Gewalt gegen Tiere werden auf der Grünen Woche nicht themat... Mehr
  • »fragil«

    Vernissage
    Elsel Gold / Barabara Toch - Malerei und Grafik, Installation und Objekt

    Die Ausstellung ist bis zum 14.2.2015 zu sehen:

    Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 14 bis 19 Uhr, Samstag 13 bis 17 Uhr

  • Emel Geris »ergo sum - also nich ich!«

    Vernissage mit Dr. Franziska Giffey, Bezirksstadträtin für Bildung, Schule, Kultur und Sport, Dr. Katharina Bieler, Leiterin des Fachbereichs Kultur.
    Einführung Dorothee Bienert

    Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 bis 20 Uhr

  • Werkschau - Retrospektive von Lore Krüger. • Lore Krüger . "Ein Koffer voller Bilder"- Ausstellung mit Exil-Bildern der Widerstandskämpferin Lore Krüger aus den Jahren 1939 bis 1946

    Exhibitions 24/01/15 bis 10/04/15 Lore Krüger . Ein Koffer voller Bilder Fotografien von 1934 bis 1944 Magdeburg, London, Mallorca, Barcelona, Paris, Marseille, Trinidad, New York, Wisconsin, Berlin – Stationen einer abenteuerlichen Flucht. Eine bewegende, existenzielle Odyssee Mitte des 20. Jahrhunderts. Die deutsch-jüdische Fotografin Lore Krüger erlebt und überlebt Emigration, Widerstand, Verhaftung, Konzentrationslager, Verfolgung und Ex... Mehr