Termine

  • »Mietenratschlag«

    Mietenratschlag der Partei DIE LINKE bietet allen Mieterinnen und Mietern Informationen, Tipps und Hilfe zu Wohnen und Mieten an.

    Jeden 4. Mittwoch im Monat von 14 bis 16 Uhr, im Raum 523

    28. Jan 2015
    14:00 Uhr
  • »Erkrankungen der Schilddrüse«

    Wann und wie sollte behandelt werden.

    Vortrag und Diskussion mit PD Dr. med. Ingo Leister, Chefarzt der Abteilung für Minimalinvasive-, Endokrine- und Viszeralchirurgie des Krankenhauses Waldfriede, Berlin

    28. Jan 2015
    15:30 Uhr
  • »Geheimnisvolle Bretagne«

    Angers - Saint Nazaire - Golf von Morbihan - Menhire von Carnac - Quimper - Brest

    Reisevortrag von Heidrun Richter, Reiseleiterin, Berlin

    28. Jan 2015
    17:30 Uhr
  • Kundgebung gegen rassistische Mobilisierungen

    Seit Dezember 2014 kommt es regelmäßig zu rassistischen Mobilisierungen in Hohenschönhausen. Der Protest richtetet sich gegen die Errichtung von Flüchtlingsunterkünften in Falkenberg und Neu-Hohenschönhausen. Bereits viermal fanden Neonazi-Aufmärsche statt, die vor allem von der NPD und ihrem Umfeld organisiert wurden. Diese stellen gerade für die Bewohner_innen der Notunterkunft in Neu-Hohenschönhausen eine enorme Gefahr dar. Durch antifaschi... Mehr
    28. Jan 2015
    18:00 Uhr
  • nd im Club

    nd-Filmclub: Kindheit (DEFA, 1987)

    Der Film erzählt die autobiografisch gefärbte Geschichte des Regisseurs Siegfried Kühn. Ein 9-jähriger Junge erlebt das letzte Kriegsjahr in einem schlesischen Dorf bei seiner phantasiereichen, liebevollen Großmutter und dem eher stillen Großvater. Dieser stirbt nach einem Unfall. Als ein Wanderzirkus im Dorf auftaucht, scheint die Großmutter wie von einem Zauber verwandelt, während die Ortsgewaltigen den Zirkusdirektor Nardini fast wie ei... Mehr
    Tip der Redaktion
    28. Jan 2015
    18:00 Uhr
  • Griechenland nach den Wahlen: Chaos oder Hoffnung für die Massen?

    Ein Gespenst geht um in Europa, das Gespenst einer Linksregierung in Griechenland. Die bürgerliche Presse, rechte Politiker und Kapitalisten in ganz Europa scheinen sich einig zu sein: sollte bei den Wahlen am 25. Januar die Linkspartei Syriza stärkste Kraft werden, dann bricht über Griechenland das Chaos herein. Während die Herrschenden vor so einem Wahlergebnis erzittern, verbinden viele Menschen nicht nur in Griechenland, sondern auch im rest... Mehr
    28. Jan 2015
    19:00 bis 21:00 Uhr
  • Medien zwischen den Fronten

    Mitten in Europa wird ein Land von widerstreitenden Interessen zerrissen. Wer in der Ukraine wofür Verantwortung trägt, was wirklich hinter den Kulissen der Regierung und der Separatisten geschieht – darum ist auch eine mediale Auseinandersetzung entfacht. Vorwürfe an die westlichen Medien machen die Runde, sie würden gegenüber Russland voreingenommen berichten – Russland zieht seinerseits alle Register, um die öffentliche Meinung zu ... Mehr
    28. Jan 2015
    19:00 bis 21:00 Uhr
  • "Die Benjamins"

    Am Vorabend des Jahrestages der "Machtergreifung" Hitlers wollen wir mit einem Gespräch zwischen Uwe-Karsten Heye und André Brie an "Die Benjamins" erinnern. Selten findet man eine Familiengeschichte, in der sich das „Zeitalter der Extreme“ (Eric Hobsbawm) so manifestiert. Über fünf Menschen erzählt Uwe-Karsten Heye. Fünf dramatische Schicksale: Walter Benjamin, der Philosoph und Autor, Hilde Benjamin als "rote Guillotine" verschrien,... Mehr
    28. Jan 2015
    19:00 bis 21:00 Uhr
  • Kooperative als alternativer Lebensentwurf

    Die Kulturjournalistin Herma Ebinger entschloss sich 1990 zu einer radikalen Änderung ihrer Lebensweise. Nach dem Vorbild (und mit Unterstützung) der französischen Landkommune Longo maïgründete sie im Oderbruch eine agrarische Lebens- und Arbeitsgemeinschaft. Dieser erste Versuch scheiterte, ein zweiter in Stubbendorf ist 1995 gelungen. Als ein Glied im europäischen Kooperationsverband Longo maï arbeitet der Ulenkrug seit zwanzig Jahren erfolgrei... Mehr
    28. Jan 2015
    19:30 bis 21:30 Uhr
  • nd mittendrin

    Glücks Spiel: Lesung mit Andreas Dresen und Hans-Dieter Schütt

    Hans-Dieter Schütt im Gespräch mit dem Regisseur Andreas Dresen über seine Arbeit, seine Herangehensweise und sein Leben. Das Buch im nd-Shop: Andreas Dresen. Glücks Spiel Andreas Dresen zählt mit seinen Filmen zu den international bekanntesten Regisseuren des deutschen Kinos. Besonders „Halbe Treppe“ (2002), „Sommer vorm Balkon“ (2006), „Wolke 9“ (2008) und „Halt auf halber Strecke“ (2011) machten ihn deutschlandweit be... Mehr
    Tip der Redaktion
    28. Jan 2015
    19:30 Uhr
  • »Chips, Laser & Co.«

    Winzige Alleskönner für Medizin, Kommunikation und Weltraum

    Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Günther Tränkle, Direktor des Ferdinand-Braun-Instituts und Institut für Hochfrequenztechnik

    28. Jan 2015
    19:30 Uhr
  • "Insight Men" - Eine Performance der Theatergruppe AnonymoUS

    Insight Men Eine Performance der Theatergruppe AnonymoUS Premiere: 27. Januar 2015, 20.00 Uhr Weitere Aufführungen: 28. – 30. Januar, 20.00 Uhr AnonymoUS setzt sich mit dem Paradox der Marketingkritik auseinander: selbst Widerstand wird zum Markenzeichen. Neoliberale Selbstvermarktungsstrategien gelten nicht nur für das wachsende Lager der FreiberuflerInnen, sondern ebenso für Angestellte - oder für AktivistInnen. Gerade auch der Kultur... Mehr
    28. Jan 2015
    20:00 Uhr
  • »Tagebuch im Sturmgepäck«

    Gabriele Streichhahn und Franziska Troegner lesen aus den Weltkriegserinnerungen ihrer (Ur-)Großväter
    Am Klavier: Ute Falkenau

    28. Jan 2015
    20:00 Uhr
  • Deutschlandpremiere: “Elza” in Anwesenheit von Director Mariette Monpierre

    Monpierres preisgekröntes Debüt handelt von der emotionalen Reise einer jungen Pariserin, die in ihre Heimat Guadeloupe zurückkehrt, um den Vater zu suchen, den sie nie kennen gelernt hat. "Elza" fängt dabei die Leidenschaft und die Wiedersprüche einer Familie ein, die sich im Wandel befindet – und bietet gleichzeitig eine seltene Insider-Sicht auf die Kulturen der Karibik. Elzas Mutter hat immer alles für ihre Tochter getan. Sie ist hoch erf... Mehr
    28. Jan 2015
    20:00 bis 23:00 Uhr
  • Umweltpolitische Themenwochen und Bilderausstellung „Plakate gegen Massentierhaltung“ an der TU Berlin

    Auf der alljährlich stattfindenden Internationalen Grünen Woche, der weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau, feiert sich die Agrarindustrie selbst. Hinter Häppchen und Hochglanzbroschüren verschwindet dabei die brutale Realität des gegenwärtigen Landwirtschaftssystems. Die herrschende globale Ungerechtigkeit, die fortschreitende Naturzerstörung und die gigantische Gewalt gegen Tiere werden auf der Grünen Woche nicht themat... Mehr
  • »fragil«

    Vernissage
    Elsel Gold / Barabara Toch - Malerei und Grafik, Installation und Objekt

    Die Ausstellung ist bis zum 14.2.2015 zu sehen:

    Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 14 bis 19 Uhr, Samstag 13 bis 17 Uhr

  • Emel Geris »ergo sum - also nich ich!«

    Vernissage mit Dr. Franziska Giffey, Bezirksstadträtin für Bildung, Schule, Kultur und Sport, Dr. Katharina Bieler, Leiterin des Fachbereichs Kultur.
    Einführung Dorothee Bienert

    Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 bis 20 Uhr

  • Werkschau - Retrospektive von Lore Krüger. • Lore Krüger . "Ein Koffer voller Bilder"- Ausstellung mit Exil-Bildern der Widerstandskämpferin Lore Krüger aus den Jahren 1939 bis 1946

    Exhibitions 24/01/15 bis 10/04/15 Lore Krüger . Ein Koffer voller Bilder Fotografien von 1934 bis 1944 Magdeburg, London, Mallorca, Barcelona, Paris, Marseille, Trinidad, New York, Wisconsin, Berlin – Stationen einer abenteuerlichen Flucht. Eine bewegende, existenzielle Odyssee Mitte des 20. Jahrhunderts. Die deutsch-jüdische Fotografin Lore Krüger erlebt und überlebt Emigration, Widerstand, Verhaftung, Konzentrationslager, Verfolgung und Ex... Mehr