Termine

  • Kirchenkampf in Berlin und die Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde

    Vortrag mit anschließender Diskussion: Prof. Dr. Manfred Gailus, Technische Universität Berlin. Mit musikalischem Rahmenprogramm. Eine Veranstaltung im Rahmen von 140 Jahre Zwölf-Apostel-Kirche und 150 Jahre Alter Zwölf-Apostel-Kirchhof Eintritt frei Adolf-Kurtz-Haus, Großer Saal, An der Apostelkirche 1, 10783 Berlin Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln U-Bahnhöfe: Kurfürstenstraße (U1) Nollendorfplatz (U1, U2, U3, ... Mehr
    23. Sep 2014
    19:00 bis 21:00 Uhr
  • Bettina Suleiman: Auswilderung

    Die 1978 in Dessau geborene Autorin zeichnet mit Auswilderung ein kühnes Portrait der Gegenwart. Im Mittelpunkt dieses klugen Romandebüts steht die momentan viel diskutierte Tierrechtsdebatte: Sind Tieren Menschenrechte zuzusprechen? Was wären die Konsequenzen? Marina ist mit Anfang 30 bereits in der Spitzenforschung angelangt und experimentiert in millionenschweren Projekten der UN mit Gorillas. Unter dem enormen Karrieredruck beginnt sie sich ... Mehr
    23. Sep 2014
    19:00 bis 21:00 Uhr
  • Dekoloniale Perspektiven auf Krieg und Peacebuilding in Afghanistan

    Mit: Mechthild Exo, (Friedens- und Konfliktforscherin, aktiv im Bereich Internationalismus und Anti-Militarismus) Die Militärintervention und der sogenannte liberale Staatsaufbau in Afghanistan wurden uns viele Jahre als Erfolgsgeschichte der Frauenbefreiung und Demokratisierung präsentiert. Parallel erfahren wir vom Krieg des internationalen Militärs, auch gemeinsam mit afghanischen Sicherheitskräften, gegen die Taliban und deren von Jahr z... Mehr
  • Wider die Ismen! Rassismus- und machtkritische Fortbildung/Supervision für sozial und politisch engagierte Frauen

    4-teiliges Seminar mit Natasha A. Kelly Vor 30 Jahren führte bereits die Schwarze US-amerikanische Feministin und Wissenschaftlerin Audre Lorde das Thema Rassismus in die weiße deutsche Frauenbewegung ein und kritisierte den Zustand, dass Sexismus stets von Rassismus und Klassismus getrennt werde. Dies führe zwangsläufig dazu, dass Schwarze Frauen* und „Third World Women“ in den weiß-deutschen feministischen Kontexten ausgeblendet und/oder mis... Mehr