Termine

  • 1976 - Die DDR in der Krise

    Der Historiker und Schriftsteller Karsten Krampitz versucht, anhand des Jahres 1976 die DDR neu zu denken. Staat und Gesellschaft sollen nicht gleichgesetzt, nicht verklärt und schon gar nicht dämonisiert werden: Vor vierzig Jahren wurde der Palast der Republik eröffnet. Bei den Olympischen Sommerspielen errang die DDR 40 Goldmedaillen. Bei den Wahlen zur Volkskammer stimmten 99,86 Prozent für die Einheitsliste. – 1976 war aber auch das Jahr, in ... Mehr
    30. Mai 2016
    19:00 bis 21:00 Uhr
  • FÄLLT AUS: Von Befreiung keine Spur. Kritische Perspektiven auf die Konflikte um den Donbass und die Krim. Präsentation der Broschüre zum Donbass

    Mit den Protesten auf dem Kiewer Maidan und dem nachfolgenden Krieg im Donbass hat die Ukraine weltweite Aufmerksamkeit erregt. Trotz der zeitlich wachsenden Distanz fühlen sich viele Menschen in der Ukraine nach wie vor von den gesellschaftspolitischen Ereignissen überwältigt und es fällt ihnen schwer nachzuvollziehen, was eigentlich geschehen ist. Pragmatische Überlebensstrategien gehen dabei einher mit abstrakten individuellen Erklärungsmuster... Mehr
    30. Mai 2016
    19:00 bis 21:30 Uhr
  • »Erbarmen«

    Psychothriller vom Bestsellerautor Jussi Adler-Olsen
    Bearbeitung für das Theater von Sabrina Ullrich

    30. Mai 2016
    20:00 Uhr
  • Krater für den Kalten Krieg

    Ein Film über die gescheiterte Abrüstungskonferenz Paris 1960, begleitet von "friedlichen" Baumaßnahmen mit Atombomben in Argentinien, damit der militärisch-industrielle Komplex der USA eine Abrüstung übersteht.
    Dargeboten von der AnarchoSyndikalistischen Initiative Berlin
    30. Mai 2016
    20:00 bis 22:00 Uhr
  • »Alle allein zu Haus«

    Folge 10e der Theater-Sitcom: »Gutes Wedding, schlechtes Wedding«

    Text:Philipp Hardy Lau
    Schnitt / Videoregie: Philipp Hardy Lau
    Mit: Julia Franzke, Cynthia Buchheim, Philipp Lang, Robert Martin, Oliver Tautorat

    30. Mai 2016
    20:15 Uhr
  • Kopfhörer Open Air Kino am FMP1

    Popcorn rascheln, Handy klingeln, Spoiler Alarm – alles Schnee von gestern. Im KopfhörerKino Berlins hört man nur das, was man hören will: den Film. Für einen perfekten Filmabend wir für das perfekte Ambiente gesorgt: Liegestühle zum Entspannen, Decken bei Kälte, Regenponchos bei Nässe, Süßes und Salziges für den kleinen Hunger und Erfrischendes für den großen Durst. Siehe das Programm hier. In Kooperation mit dem B-Ware! Ladenkino... Mehr
    30. Mai 2016
    21:30 Uhr
    bis 01. Jul 2016
  • GRAFIK100 - Zeichnungen und Drucke aus hundert Jahren

    Seit dem Jahr 2000, seit dem Bestehen des Galerieladens kunst-a-bunt am Kollwitzplatz, veranstaltet Inhaber Michael Bühnemann regelmäßig thematischen Ausstellungen, insgesamt sind es inzwischen mehr als achtzig geworden. Fast immer waren Zeichnungen und Druckgrafiken dabei, Kunst der Klassischen Moderne vor allem, aber auch Arbeiten mit lokalem Bezug aus den letzten 30 Jahren – etwa von Kurt Mühlenhaupt, Harald Metzkes, Hans-Otto Schmidt, Peter F... Mehr
  • Kampf um Kobanê. Kampf um die Zukunft des Nahen Ostens

    Mit Ismail Küpeli Der Kampf um Kobanê und Rojava ist eine zentrale Auseinandersetzung im Nahen und Mittleren Osten, in der alle relevanten Akteure in der einen oder anderen Weise involviert waren. Kobanê wird weiterhin die politischen Ereignisse in der Region prägen – sowohl die Beziehungen zwischen der Türkei und der PKK als auch den Bürgerkrieg in Syrien. Der Konflikt bietet Anlass, zentrale linke Auseinandersetzungen neu aufzugreifen – wie ... Mehr
  • BÜCHER+BILDER MARKT  in der Spielbank Heringsdorf

    Das bizarre Spielbank-Ambiente reizt. Und das scheinbar unerschöpfliche Angebot an Kinderbüchern, Krimis, Kunst- und Fotobüchern, Klassikern und Raritäten lockt Sammler wie Schaulustige. Antiquar Horst Herkner bietet bis Oktober im nicht mehr betriebenen Casino an der Heringsdorfer Strandpromenade neben Büchern auch Grafik und Malerei des 20. Jahrhunderts, Weltkultur wie regional geprägte Arbeiten. Der größte Literatur- und Kunstmarkt auf de... Mehr
  • Fotoausstellung "Drushba-Trasse - Bilder eines Abenteuers"

    Vor nunmehr 41 Jahren begann für tausende Jugendliche in der DDR mit dem Bau der Erdgastrasse zwischen den ukrainischen Städten Krementschuk und Bar ihr persönlich wohl größtes Abenteuer. Unter meist außergewöhnlich harten äußeren Bedingungen legten die DDR-Trassenbauer von 1975 bis 1979 die 268 Kilometer Rohrleitung. Dietmar Schürtz und Hajo Obuchoff haben als Fotografen in eindrucksvollen Bildern das Geschehen aus ihrem Blickwinkel als Zeitdok... Mehr
  • Bonjour Monsiuer Baselitz !

    Druckgraphik: Selbstbildnis, Remix, Adler Die Ausstellung besteht aus ausgewählten Druckarbeiten, die einen Einblick in Baselitz’ Schaffen auf diesem Gebiet vermitteln und zugleich seine Versiertheit als Druckgraphiker unterstreichen. Das Herzstück der Ausstellung ist die 2014 erschienene Serie „Bitte kommen Sie nach vorn!“, die hier exklusiv zum ersten Mal in Deutschland ausgestellt wird. Thema dieser Serie ist das Selbstbildnis, welches s... Mehr
  • »Reminiszenzen - Malerei & Druckgrafik - Helga und Dietmar Liebsch«

    Vernissage der Doppelausstellung und Konzert »Als Echo ward zu einem Schalle… Virtuose Kammermusik des Barock«, mit Susanne Ehrhardt, barocke Klarinette, Blockflöte und Chalumeau und Maximilian Ehrhardt, historische Harfe.

    Laudatio: Dr. Iris Berndt, Direktorin des Käthe-Kollwitz-Museums Berlin.

    Öffnungszeiten der Ausstellung bis 12.6.: zu den täglichen Öffnungszeiten, von 14 bis 17 Uhr, zu den Veranstaltungen und nach Vereinbarung

  • FIGUR

    Zeichnung deutscher und österreichischer Künstler
    Torsten Bohm, Maria Remedios Kleinschmidt, Richard Lodzioto, Thomas Nemec, Sibylle Prange, Ute Rathmann, Elisabeth Richter, Hermann Schenkel, Peter Schulz Leonhardt, Peter Weydemann
  • Rechtsum rechts der Oder - was ist in Polen los?

    Infoveranstaltung mit anschließender Diskussion Referent Reinhard Lauterbach (Journalist junge Welt) Herrscht in Polen der Faschismus? Vorerst nicht. Die Regierung demontiert die Gewaltenteilung, aber Hunderttausende können dagegen demonstrieren. Sie schaltet die öffentlich-rechtlichen Medien gleich, aber die privaten werden umso frecher. Polizei und Geheimdienste können zwar unkontrolliert Mailboxen und Postings durchschnüffeln, aber die Onli... Mehr